archive-test

erstellt am: 27.04.2021 | von: viktor Gelfond | Kategorie(n): Presse

Pressemitteilung des Tanz-Clubs Blau-Orange Wiesbaden

Auf Vorschlag des Hessischen Tanzsportverbandes wurden Frau Ulrike Hesemann-Burger und Herr Dr. Hans-Jürgen Burger mit der Sportplakette des Landes Hessen 2020 ausgezeichnet.

Die Auszeichnung wird zur Anerkennung besonderer Verdienste um den Sport in Hessen vom Hessischen Ministerium des Innern und für Sport neben aktiven Sportlern und Trainern an bis zu fünf langjährig ehrenamtlich für den Sport Engagierte verliehen.

Mit Ulrike Hesemann-Burger und Dr. Hans-Jürgen Burger wird diese höchste Auszeichnung einem Paar zuteil, das für den Tanzsport im Land Herausragendes geleistet hat. Ulrike und Dr. Hans-Jürgen Burger ist es maßgeblich zu verdanken, dass der Tanzsport in vielen Hessischen Schulen zum festen Bestandteil des Sportprogramms gehört und auf diesem Wege viele Schüler ihren Weg in den Tanzsport fanden und finden. Bereits seit 1992 unterrichtet das Paar im Lehrerfortbildungsprogramm „Tanzen im Schulsport“, dessen Leitung beide im Jahr 2004 übernahmen. Auch im Rahmen des Programms „Jugend trainiert für Olympia“ hat das Paar sich sowohl um den Landes- als auch um den Bundesentscheid verdient gemacht. Neben diesen besonders wichtigen Engagements sind Ulrike und Dr. Hans-Jürgen Burger auch die in Hessischen Schulen eingesetzten Übungs-, Trainings- und Lehrpläne zum Tanzsport zu verdanken. Dr. Hans-Jürgen Burger ist zudem Schulsportbeauftragter des Hessischen Tanzsportverbandes sowie des Deutschen Tanzsportverbandes.

Neben dem ehrenamtlichen Engagement blickt das Ehepaar Burger auch auf eine überaus erfolgreiche aktive Tanzkarriere zurück: Sie sind siebenfache Weltmeister, zehnfache Deutsche Meister, zehnfache German-Open-Sieger sowie sechsfache Sieger des bekannten englischen Blackpool-Turnieres der Senioren über 35 im Standardtanz. Darüber hinaus sind die Eheleute Burger als Trainer sowie im Rahmen der Trainerausbildung im Leistungs- und im Breitensport, Dr. Hans-Jürgen Burger zudem als Turnierleiter sowie international als Wertungsrichter, sehr erfolgreich.

Diesen umfassenden Einsatz für den Tanzsport und speziell den Tanzsportnachwuchs zeigen beide in ihrer Freizeit neben ihren Berufen als Lehrer, denen sie mit ebenso großem Einsatz und Enthusiasmus nachgehen.

Der Tanz-Club Blau-Orange Wiesbaden ist stolz und dankbar, diese langjährigen und verdienstvollen Mitglieder seit 1990, inzwischen auch als Ehrenmitglieder, in seinen Reihen zu wissen, und ist beeindruckt ob dieser höchsten Auszeichnung des Landes, die dem Ehepaar Burger hochverdient zuteil geworden ist.

22.03.2021

Pressesprecherin Nicole Köppen